Dienstag, 2. März 2010

Schnupfenzeit


Uns hat es erwischt. *grummel* Der Verbrauch an Taschentüchern ist enorm. Der Tee- und Obstverbrauch auch.

Für März habe ich mir vorgenommen:
Erstmal gesund werden und dann Ufos beenden.
Das erste ist eine Bluse,
hellgrau mit riesigen dunkelgrauen Blüten,


im vorigen Sommer angefangen. Da war es gerade so heiß, dass ich mich nicht dazu durchringen konnte, die Schrägstreifen zur Versäuberung des Halsausschnittes (oder war's für die Ärmel?) zu bügeln. Nach der Hitzewelle hat es nicht mehr gelohnt, ein Teil für heiße Tage zu nähen und so liegt es immer noch halbfertig da.

Das nächste

soll ein großes rundes Kissen werden. Die Oberseite ist fertig, für die Rückseite muß ich noch ein Stück strapazierfähigen Stoff suchen und beides zusammennähen.

Außerdem müssen noch zwei Hosen gekürzt und neue Aufhänger an einige Hand- und Geschirrtücher genäht werden. Und wenn ich das erledigt habe, belohne ich mich mit einer Bluse/Tunika/Minikleid oder wie man das nennen mag. Eine Idee habe ich schon!

Keine Kommentare: