Sonntag, 31. März 2013

Montag, 25. März 2013

Kosmetiktäschchen

Der Schnitt dafür ist selbstgebastelt.


 Verwendet habe ich einen Rest Patchworkstoff, Leinen,


karierten Stoff als Futter und Klettverschluß.


Freitag, 22. März 2013

Tuch


Ursprünglich wollte ich ein Lochmuster stricken, aber bei dieser gemusterten Wolle kommt es gar nicht zur Geltung. Darum habe ich einfach glatt rechts gestrickt


 und nur am Abschluß frei Schnauze ein bißchen gemustert. Die Lochreihe in der Mitte entstand durch die Zunahmen.




Mittwoch, 20. März 2013

Frühlingsanfang

Immerhin scheint heute die Sonne. Aber weiß mag ich nicht mehr sehen. Deshalb habe ich einen farbigen Stoff ausgewählt und mein abgelebtes Lieblingsshirt neu aufgelegt. Der Schnitt ist aus der easy fashion F/S 2007 und mir gefällt er immer noch.



aus burda easy fashion F/S 2007


 Allerdings habe ich die Ärmel weggelassen.

aus burda easy fashion F/S 2007

Mit Ärmeln sieht es so aus:

aus burda easy fashion F/S 2007

die festliche Variante aus Lurexjersey.

Sonntag, 17. März 2013

Lila + Lochmuster


In meinen Vorräten gab es noch Wolle in schönem lila,  die leider nicht für einen Pullover gereicht hätte.
Zum Glück war da auch noch welche derselben  Sorte in einem helleren Farbton.
Die Farbe läßt sich schwer beschreiben. Blaustichiges rosa, flieder ? Egal, die beiden passten zusammen. Nun war nur die Frage, wie ich sie kombiniere.

Am einfachsten wäre geringelt, das mag ich aber nicht so sehr.
Deshalb entschloß ich mich für helle Bündchen und falls die dunkellila Wolle nicht reichen würde, sollten die Ärmel ganz in hell gestrickt werden.
Glücklicherweise reichte sie doch und das ist das Ergebnis:



Die Bündchen habe ich in einem Lochmuster gestrickt. Als Vorlage diente mir die Anleitung für Modell 34



aus dieser Zeitschrift,



die ich allerdings sehr frei interpretiert habe, wie man sieht. Meiner sieht ganz anders aus. Im Grunde habe ich nur das Bündchenmuster und die Schnittform der Ärmel sowie die Form der Armausschnitte übernommen.
Lochmuster finde ich im Winter nicht so passend, es zieht durch die Löcher und man sieht die Unterwäsche durch. Deshalb einfach glatt rechts, sonst ziehe ich ihn ja doch nicht an.



Dunkellila ist bis auf einen langen Faden aufgebraucht, von der hellen ist noch so viel übrig, dass ich euch demnächst noch etwas gestricktes zeigen werde.






Samstag, 9. März 2013

Beute

Kurzentschlossen ging es heute auf den Stoffmarkt. Kalt war's und nach zwei Reihen mit Ständen dachte ich, das hätte ich mir sparen können. Entweder nicht die richtige Farbe oder das falsche Material oder aber toller Stoff, keine Idee dazu und eigentlich auch unnötig. (Tüll mit Bändern bestickt, so dass es wie Blüten aussieht. So schön! Und so teuer...)
Gekauft habe ich dann doch noch was


von unten nach oben: schwarzer Fleece, Frottee in graublau. Nicki in schwarz und pinken Netzstoff, dazu passendes Garn und Reißverschlüsse.

Wahrscheinlich gibt es doch bald mal wieder etwas genähtes zu sehen. ;)