Dienstag, 23. November 2010

Bommelchen #2




Sicher fragt ihr euch schon lange (falls hier überhaupt noch wer reinschaut), was denn aus der Bommelchenborte geworden ist. Aber immer der Reihe nach.
Alles fing beim Disounter an. Da sah ich Pomponwolle in lila. Lila! Sie mußte mit. (Die Pompons in grau und weiß habe ich einfach übersehen.)

Vorigen Winter hatte ich schon solche Wolle gekauft, einen Schal
- sieht aus wie ein Badteppich! ist aber schön warm -
gestrickt, mich geärgert, weil sie sich so blöd verstricken liess und mir geschmoren: nie wieder solche Wolle!
Tja, da sass ich nun mit der Wolle und Stricknadeln und da fiel es mir wieder ein.
Dann eben häkeln!

So entstand ganz schnell ein Zwischending zwischen Schal und Kette. Sehr originell und wärmt sogar ein bisschen.
Blöd war nur, dass ein Knäuel dafür reicht und noch zwei da waren. Also noch einen zweiten für ein Wanderpaket oder zum Verschenken gehäkelt.



Einen dritten wollte ich dann aber nicht mehr machen. Deshalb habe ich das letzte Knäuel und Baumwollgarn in Bommelborte verwandelt.

Vor einiger Zeit hatte ich mir einen einfachen Rock genäht. Der Stoff ist eigentlich nicht ganz schwarz, sondern lila kariert - was man leider kaum sieht. So wirkte der Rock wie "Modell Oma".


Einfach nur langweilig. Also aufmotzen:
Erst mal anzeichnen,


dann mit der Maschine aufnähen,
den Rock immer noch langweilig finden und deshalb mit Perlen verzieren.


Schon besser!

Aber es fehlt immer noch was!

Deshalb gab's noch einen Häkelbutton und nun gefällt es mir schon ganz gut.



Fehlt nur noch ein Gürtel. Und die passende Idee.

Kommentare:

Topaz hat gesagt…

Also ich finde deine Bommelborte genial!!! Kaum zu glauben, wie sich ein schlichter Rock dadurch aufpeppen lässt... Und ich bin gespannt, was du dir zum Thema Gürtel ausdenkst :-)

liebe Grüße
von Nicole

Liese hat gesagt…

Das wäre ja eine tolle Oma, die diesen Rock tragen würde - davon gibt es viel zu wenige... ;)

Den Rock hast Du eindeutig aufgewertet; und als Bommelborte hat auch das Garn an Wert gewonnen. Und dann auch noch in LiLa *schwärm*

Greets,
Liese
*die auch ganz gespannt auf den Gürtel wartet, aber keine Idee hat, die sie jetzt weitergeben könnte*